Themabewertung:
  • 2 Bewertung(en) - 3 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Tastplatte
#11
Hallo Norbert,

deine Step3S schaltet über die X7 Eingänge (Handbuch Seite 17) gegen GND, da kannst du Problemlos Tastplatte und WZLS (als Schließer) auf einen Eingang legen.
Gruß Uwe
Stepcraft 600/2, Sorotec Compact-Line 605, EstlCAM, WinPcNc V4, DIY Reprap Prusa i3, Ender 3, 15W Laser (noch in der Erprobung), 4. Achse (Drehachse)

Anfragen, die einem Themenbereich im Forum zugeordnet werden können, bitte auch dort stellen. Entsprechende Fragen per Mail oder PN werden nicht beantwortet.


YouTube
Zitieren
#12
Hallo Uwe,


Danke für die Antwort, dann komme ich da auch schon einmal wieder etwas weiter.
Smile   Sorotec Compact Line 1007 im Aufbau Smile
Sorotec MIDI-Steuerung, WinPC-NC v4.00/36, EstlCAM v11.xx,
Fusion360 und Inventor in Lernphase
3D Druck: Artillery Genius und Cura 4.4.x

Schöne Grüße
Norbert

NoPlease
Zitieren
#13
Hallo,
Gibt es den eine Möglichkeit an dem Interface Pro wegen dem 12/24V Ausgang eine Platte 
anzuschließen?
Lg
Zitieren
#14
Ja die gibt es, du kannst sogar WZLS und Tastplatte in Reihe, an einem Eingang betreiben. Du musst allerdings die Tastplatte über ein Relay betreiben.
Gruß Uwe
Stepcraft 600/2, Sorotec Compact-Line 605, EstlCAM, WinPcNc V4, DIY Reprap Prusa i3, Ender 3, 15W Laser (noch in der Erprobung), 4. Achse (Drehachse)

Anfragen, die einem Themenbereich im Forum zugeordnet werden können, bitte auch dort stellen. Entsprechende Fragen per Mail oder PN werden nicht beantwortet.


YouTube
Zitieren
#15
Danke
Das hört sich doch gut an,ich möchte ungern auf die Platte verzichten.
Kann du mir das näher erklären mit dem Relais.Oder gibt es da einen Schaltplan?

Lg
Zitieren
#16
Einen Schaltplan gibt es nicht, das ist mein momentaner Versuchsaufbau, hierbei ist es egal ob das Interface mit 12V oder 24V betrieben wird.

   
Das Relay wird ausgelöst, sobald die Tastplatte auf GND liegt.

Da gibt es noch Verbesserungspotenzial.
Besser ist natürlich eine Lösung ohne mechanische Komponenten. Vielleicht hat da ja jemand eine Idee.
Gruß Uwe
Stepcraft 600/2, Sorotec Compact-Line 605, EstlCAM, WinPcNc V4, DIY Reprap Prusa i3, Ender 3, 15W Laser (noch in der Erprobung), 4. Achse (Drehachse)

Anfragen, die einem Themenbereich im Forum zugeordnet werden können, bitte auch dort stellen. Entsprechende Fragen per Mail oder PN werden nicht beantwortet.


YouTube
Zitieren
#17
Moin Uwe,

ich sag´s ganz ehrlich: hier stosse ich an meine Grenzen ...

So eine Tastplatte interessiert mich brennend und ich wollte schon anfangen, eine zu fräsen. Da ich aber nun meinen Arduino/EstlCam-Klemmenadapter gegen ein "Sorotec Interface Pro" und WinPC-NC an meiner Steppi ausgetauscht habe, sehe ich die Realisierung wieder schwinden ...

Habe mir gestern spontan einen LPT-Adapter bei Christian bestellt. Den kann ich ja nun statt der USB-Box in das Sorotec-BOB stecken - damit habe ich ja aber noch nicht die Schliesser-Problematik gelöst. Zudem möchte ich natürlich auch noch den WZL weiter benutzen können.

Ich wüsste im Moment nicht, wo ich gemäß Deiner Zeichnung was an welchem Pin in welcher Klemme anschliessen müsste ... Bin halt kein Elektronike;, was ich weiß, habe ich mir - durch manchmal schmerzhafte - Erfahrungen angeeignet ...

Gruß Michael
Zitieren
#18
ei gude,

man bin ich froh das es dieses Forum gibt, da werden viele Fragen dich ich auch habe,
von anderen gestellt und beantwortet.

Jungs Ihr seit Spitze und vielen Dank an Ubo für dieses Forum.

Wollte ich jetzt einfach nur mal los werden.

Denn LPT-Adapter von Christian inkl. Kabel und eine Tastplatte habe ich bereits hier liegen.  Smile
Jetzt muss nur doch der Bausatz der Fräse kommen.

Danke und Gruß
Ferdi

PS. ich werde aus dem Bild auch nicht so richtig schlau.  Huh
Fräse: Sorotec CL-0605, Spindel: HF-Spindel 2,2kw, CAD: Microstation V8i, CAM: Estlcam 11.2xx. / EdingCNC
Zubehör: 3D-Finder / 3D-Messtaster, Längensensor, FogBuster, EdingCNC Handrad, Wasserbecken.

3D-Drucker: Geetech Alu Prusa i3, 2040 MGN12 (Eigenbau).

(Etwaige Rechtschreibfehler sind als Special Effekts der Tastatur anzusehen. Wink  )
Zitieren
#19
Hallo,
Ubo das ist doch schon eine fast perfekte Lösung.
Bei der originalen Touch Platte von meiner Shapeoko (die ich wegen der hohen Kosten nicht gekauft habe)haben die das ganze laut Service ,da das ganze angeblich auch nicht über Gnd läuft,
über einen Verbraucher  also eine Leuchtdiode und irgendwelche Widerstände gelöst.
Bei mir in der Nähe gibt es ein kleinen Elektro Handel die auch Platinen und so etwas löten da 
werde ich die Tage mal fragen
Zitieren
#20
Es ist eigentlich viel einfacher als es sich vielleicht anhört, ich versuche es mal etwas anders, vielleicht wird es dann verständlicher. Wie gesagt das ist erst einmal mein Testaufbau und eine Schaltung ohne Mechanische Teile (Relay) ist besser. Das soll ja nur das Prinzip verdeutlichen.

Leider habe ich kein einzelnes Relay, deshalb muss ich für das Foto eine 8.fach Platine verwenden. Ist vom Prinzip her das gleiche alles halt nur 8 mal vorhanden.

Mit den Jumpern im gelb markierten Bereich kann man einstellen ob das Relay bei einem HIGH oder LOW Eingang schaltet. Da wir ja über GND schalten wollen steckt der Jumper auf LOW. Es gibt auch Relays bei denen es fest vorgegeben ist, ob sie auf LOW oder HIGH Impuls schalten.

   
Ich hoffe das Prinzip ist jetzt für alle verständlich und für einen Test auch recht schnell realisiert.


@Tomek
Viele Wege führen zum Ziel, ich habe erst einmal das genommen was ich so zur Verfügung hatte. Mal sehen,was sich da so als finale Version ergibt. Wink
Gruß Uwe
Stepcraft 600/2, Sorotec Compact-Line 605, EstlCAM, WinPcNc V4, DIY Reprap Prusa i3, Ender 3, 15W Laser (noch in der Erprobung), 4. Achse (Drehachse)

Anfragen, die einem Themenbereich im Forum zugeordnet werden können, bitte auch dort stellen. Entsprechende Fragen per Mail oder PN werden nicht beantwortet.


YouTube
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste