Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Folien schneiden
#1
Hallo zusammen,
ich bin neu hier bei Euch und könnte einwenig Hilfe gebrauchen.
Mein Versuch mit einem Schneideplotter 3 mm breite Streifen, auch mit Rundungen, aus einer d-c-fix Folie auszuschneiden ging voll daneben.
Die Streifen hatten nachher eine Breite von 2,6 - 3,4 mm. Also absolut unbrauchbar.
Könnte ich mit dem Schleppmesser von Stepcraft bessere Ergebnisse erwarten, oder gibt es noch andere brauchbare Schleppmesser?
Ich arbeite mit WinPC-NC USB 3.40-94. Unter 2D-CAM gibt es die Schleppmesserkorrektur. Reicht da ein Häkchen, oder muss ich noch mehr eingeben?
Meine Zeichnungen fertige ich mit CorelDraw an und speicher sie als PLT-Datei ab.
Danke im voraus
Zitieren
#2
Hallo,
einen 3mm Streifen zu schneiden sollte eigentlich nicht das Problem sein.
Allerdings spielen da auch mehrere Faktoren zusammen z.B.:
Art der Folie
Schneidendwinkel des verwendeten Messers
Eintauchtiefe des Messers

Die meisten meiner Folien schneide ich ohne Schleppmesserkorrektur, hier mal ein kleines Beispiel.
   
Gruß Uwe
Stepcraft 600/2, Sorotec Compact-Line 605, EstlCAM, WinPcNc V3, DIY Reprap Prusa i3, Ender 3, 15W Laser (noch in der Erprobung), 4. Achse (Drehachse)

Anfragen, die einem Themenbereich im Forum zugeordnet werden können, bitte auch dort stellen. Entsprechende Fragen per Mail oder PN werden nicht beantwortet.


YouTube
Zitieren
#3
Hallo Uwe,
anbei das Ergebnis mit dem Schneideplotter von Brother.
   
Normalerweise sollten alle Ausschnitte 3 mm breit sein.
Bei den drei kleinen senkrechten Öffnungen, von links nach rechts, habe ich Maße von 3,4 - 3,0 - 2,6 mm.
Bevor ich mir das Schleppmesser von Stepcraft anschaffe, würde ich gerne deinen Rat einholen.
Erhalte ich mit meiner Fräse und diesem Messer genauere Ergebnisse?
Gruß Michael
High-Z / S-720, Kress 1050 FME-1, WinPc-NC USB 3.40-94, CorelDraw
Zitieren
#4
Moin,

nach dem ich aus deinem Foto nicht so recht schlau geworden bin, hab ich 'ne Frage: Schneidest du durch?

Schneidplotter sind gewöhnlich nur für Folien auf einem Trägerpapier.

Was die Maßungenauigkeiten angeht, würd ich erst mal in Corel suchen. Corel ist so ziemlich das ungeeigneteste Programm für exakte Maße. Ich sprech da aus eigener Erfahrung.

Ich würde erst mal die Maße in der PLT-Datei prüfen.
sswjs, aka Jens

High-Z 1000, FME1050, Sorotec HL6045, FME1050-1, Stepcraft 600 V1, FME1050-1, Solidworks, HSMXpress, ESTLCam, NC-Corrector, WINPC-NC 2.5
Zitieren
#5
Moin,
der Schneideplotter hat eine größere selbstklebende Trägerfolie die er zum einziehen benötigt.
Auf dieser Folie kann dann die auszuschneidene Folie mit seiner Trägerfolie geklebt werden.
Angeblich soll durch die automatische Einstellung nur die bunte Folie geschnitten werden, aber hier wurde auch die Trägerfolie durchgeschnitten.
Für den Plotter von Brother musste ich eine SVG-Datei nehmen.
Auf meine Frage hin ob das Schleppmesser von Stepcraft bessere Ergebnisse liefern würde, habe ich angegeben,
das ich mit CorelDraw zeichne und dann PLT-Datei abspeicher würde.
Die Corel CDR-Datei, die SVG und die PLT-Datei habe sofort kontroliert, die sind alle OK.
Zum fräsen benutze ich nur die PLT-Dateien und habe noch keine Ungenauigkeiten gehabt.
Gruß Michael
High-Z / S-720, Kress 1050 FME-1, WinPc-NC USB 3.40-94, CorelDraw
Zitieren
#6
Ob du eine SVG eine PLT oder auch eine NC Datei verwendest ist dem Schleppmesser völlig egal. Auch bei der Einstellung der Z-Achse bist du recht flexibel, da das Messer federnd gelagert ist und so auch Unebenheiten ausgleichen kann. Die Eintauchtiefe des Messers musst du allerdings an die Stärke der verwendeten Folie von Hand anpassen, so das nur die Folie und nicht das Trägermaterial beschädigt wird.
Gruß Uwe
Stepcraft 600/2, Sorotec Compact-Line 605, EstlCAM, WinPcNc V3, DIY Reprap Prusa i3, Ender 3, 15W Laser (noch in der Erprobung), 4. Achse (Drehachse)

Anfragen, die einem Themenbereich im Forum zugeordnet werden können, bitte auch dort stellen. Entsprechende Fragen per Mail oder PN werden nicht beantwortet.


YouTube
Zitieren
#7
Ok, ich habe im Vorfeld auch dein Video gesehen. Nebenbei deine Videos sind übrigens sehr hilfreich. Danke!!
Aber wie genau schneidet so ein Schleppmesser z.B. von Stepkraft.
Bei den Figuren fällt es nicht so sehr auf.
Nur meine 3 mm breiten Streifen müssen schon gleichmäßig und ohne Schwankungen ausfallen.
Lohnt sich die Anschaffung eines Schleppmessers?
Gruß Michael
High-Z / S-720, Kress 1050 FME-1, WinPc-NC USB 3.40-94, CorelDraw
Zitieren
#8
(21.09.2021, 13:07)Platsch schrieb: Aber wie genau schneidet so ein Schleppmesser z.B. von Stepkraft.

Ein Schleppmesser wird sozusagen durch das Material gezogen und ändert seine Richtung indem der Schneidekopf bewegt wird. Im Idealfall ist der Schnitt so genau wie deine Fräse positioniert. Allerdings wie ich anfangs schon sagte, ist das Ergebnis von viele Faktoren abhängig.

Hier mal eine kleines Beispiel zum Zusammenspiel zwischen Folienstärke und Messerwinkel, wie es im Idealfall aussehen sollte.

   

Ein Weitere Faktoren die das Ergebnis beeinflussen können, sind das verwendete Material, die Aufspannung und die Schnittgeschwindigkeit.
Gruß Uwe
Stepcraft 600/2, Sorotec Compact-Line 605, EstlCAM, WinPcNc V3, DIY Reprap Prusa i3, Ender 3, 15W Laser (noch in der Erprobung), 4. Achse (Drehachse)

Anfragen, die einem Themenbereich im Forum zugeordnet werden können, bitte auch dort stellen. Entsprechende Fragen per Mail oder PN werden nicht beantwortet.


YouTube
Zitieren
#9
Bei YouTube gibt es ein Video vom Thomas, vom Kanal …. Life Latitudes er hat dort ein Video das heißt: Schleppermesser im Einsatz / Plotten zum Schneiden.

Die benötigen Schleppermesser mit Halterung verschiedene Winkel gibt es bei Amazon.
Er zeigt im Video wie es geht mit Estlcam, wie man sich eine einfache Halterung baut, alles Schritt für Schritt

Kann den Kanal nur Empfehlen den er baut auch eine CNC für jedermann für wenig Geld ?  Smile
Stepcraft 420  selbst Bau CNC , Estlcam V11 mit Steuerung , Becker CAD V11 2D

LG Detlef   Big Grin
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 2 Gast/Gäste