UBO-CNC

UBO CNC
Meine privaten Erfahrungen
Direkt zum Seiteninhalt
Gleichlauf / Gegenlauf

 
Was ist damit überhaupt gemeint und worin liegen die Unterschiede?

 
Gegenlauffräsen
Hierbei arbeiten Drehrichtung des Fräsers und die Vorschubrichtung gegeneinander. Was bewirkt, dass der Fräser mit einem dünnen Span beginnt, der zum Ende hin immer dicker wird.



Da das Material förmlich in den Fräser hineingezogen wird, ist dieses Verfahren gerade für nicht so stabile, oder Fräsen mit Spindelspiel zu bevorzugen. Allerdings hat der Fräser hierbei einen größeren Verschleiß.




Gleichlauffräsen
Die Drehrichtung des Fräsers und der Vorschub laufen in die gleiche Richtung. Hierbei wird der Schnitt mit der maximalen Spandicke begonnen und läuft zum Ende hin auf 0 aus.



Bei diesem Verfahren wird weniger Kraft benötigt, dadurch kann mit einem höheren Vorschub und weniger Verschleiß gearbeitet werden. Da allerdings hierbei der Fräser versucht ist, das Material zu schieben, wird eine höhere Stabilität der Fräse vorausgesetzt um dieses Verfahren sinnvoll zu nutzen.



Kein Kommentar
Zurück zum Seiteninhalt