Themabewertung:
  • 27 Bewertung(en) - 3 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
WinPcNc von V 2 zu V 3
#1
Hier wird es das Upgrade von  WinPcNc von der Version 2 zu Version 3 gehen. Was hat sich verändert, was ist neu hinzugekommen, wie richte ich WinPcNc V3 ein, wie nutze ich die neue Version. Da es ein mehr umfangreiches Thema ist, werde ich  es in lockerer Reihenfolge erweitern. Auch Fragen zur neuen Version 3 dürfen hier gern mit einfließen, denn die Reihenfolge der einzelnen Themen ist noch offen.

Am Anfang stelle ich das Erscheinungsbild der beiden Versionen mal nebeneinander, denn schon dort sieht man die ersten Unterschiede, obwohl die Anordnung der Bedienelemente beibehalten wurde.

   

Was auf den ersten Blick auffällt, WinCNC Control wird nicht mehr automatisch mit geöffnet, die Button sind nicht mehr so bunt, sie sind etwas größer geworden und zwei (sehr nützliche) neue sich hinzugekommen. Doch die meisten Neuerungen bleiben auf dem ersten Blick noch verborgen.
Gruß Uwe
Stepcraft 600/2, Sorotec Compact-Line 605, EstlCAM, WinPcNc V4, DIY Reprap Prusa i3, Ender 3, 15W Laser (noch in der Erprobung), 4. Achse (Drehachse)

Anfragen, die einem Themenbereich im Forum zugeordnet werden können, bitte auch dort stellen. Entsprechende Fragen per Mail oder PN werden nicht beantwortet.


YouTube
Zitieren
#2
Bleiben wir noch kurz auf der Startseite und widmen uns den beiden neuen Button.

Bei einem Klick auf diesen Button werden die X und Y-Achse auf die eingestellte "0 Position" gefahren, was sich für mich als sehr praktisch erwiesen hat da dieser Button immer direkt zugänglich ist und ich keine weiteren Menüs öffnen muss.

   




Als genauso praktisch, empfinde ich diesen neuen Button. Wird er angeklickt, wird zuerst die Z-Achse nach oben und dann die X Y-Achse auf ihre Parkposition gefahren. Diese Funktion zu jeder Zeit mit der Stopptaste abgebrochen werden.  Ich nutze sie auch gern um den Fräser nur aus den Werkstückbereich zu fahren und breche sie dann ab.

   
Gruß Uwe
Stepcraft 600/2, Sorotec Compact-Line 605, EstlCAM, WinPcNc V4, DIY Reprap Prusa i3, Ender 3, 15W Laser (noch in der Erprobung), 4. Achse (Drehachse)

Anfragen, die einem Themenbereich im Forum zugeordnet werden können, bitte auch dort stellen. Entsprechende Fragen per Mail oder PN werden nicht beantwortet.


YouTube
Zitieren
#3
Mit einem Klick auf diesen Button werden die Parameter geöffnet.

   

Die Parameter sind neu strukturiert und die Grundeinstellungen haben einen separaten Reiter bekommen. Da dies Grundeinstellungen nicht immer benötigt werden gibt es unter "Anzeige/Bedienung" die Möglichkeit diese Grundeinstellungen für den normalen Betrieb auszublenden.

   



Bei ausgeblendeten Grundeinstellungen werden nur noch diese Parameter angezeigt.

   


Möchte man die Grundeinstellungen später kontrollieren oder bearbeiten, so können sie über "Parameter" in der Menüleiste wieder geöffnet werden.

   
Gruß Uwe
Stepcraft 600/2, Sorotec Compact-Line 605, EstlCAM, WinPcNc V4, DIY Reprap Prusa i3, Ender 3, 15W Laser (noch in der Erprobung), 4. Achse (Drehachse)

Anfragen, die einem Themenbereich im Forum zugeordnet werden können, bitte auch dort stellen. Entsprechende Fragen per Mail oder PN werden nicht beantwortet.


YouTube
Zitieren
#4
Unter "Anzeige/Bedienung" findet man auch den neuen Menüpunkt "Farbschema".

   

Hier mal 2 Beispiele:


   

   
Gruß Uwe
Stepcraft 600/2, Sorotec Compact-Line 605, EstlCAM, WinPcNc V4, DIY Reprap Prusa i3, Ender 3, 15W Laser (noch in der Erprobung), 4. Achse (Drehachse)

Anfragen, die einem Themenbereich im Forum zugeordnet werden können, bitte auch dort stellen. Entsprechende Fragen per Mail oder PN werden nicht beantwortet.


YouTube
Zitieren
#5
Jede genutzte Achse hat für die Einstellungen einen separaten Reiter bekommen. In diesem Beispiel, werden die XYZ Achse genutzt. Bei Verwendung der 4. Achse, wird automatisch ein separater Reiter hinzugefügt.
Nach einem Klick auf den Reiter der gewünschten Achse, können nun alle relevanten Einstellungen getätigt werden. Nach dem eintragen oder ändern der gewünschten Werte, sollten sie zuerst mit "Sichern" gespeichert werden.

Hier ein Beispiel für die X / Z Achse.


   

   
Gruß Uwe
Stepcraft 600/2, Sorotec Compact-Line 605, EstlCAM, WinPcNc V4, DIY Reprap Prusa i3, Ender 3, 15W Laser (noch in der Erprobung), 4. Achse (Drehachse)

Anfragen, die einem Themenbereich im Forum zugeordnet werden können, bitte auch dort stellen. Entsprechende Fragen per Mail oder PN werden nicht beantwortet.


YouTube
Zitieren
#6
In den Parametern der einzelnen Achsen kann auch das jeweilige Umkehrspiel eingetragen werden, um es dann Softwaremäßig auszugleichen. Bei einem kleineren Spiel, kann diese Funktion sehr nützlich sein. Hat das Spiel aber erst einmal ca. 0,3mm erreicht, sollte man sich Gedanken über eine Hardwarelösung (Spindel / Mutter erneuern) machen.


   

Das Umkehrspiel muss in Schritten und nicht in mm in WinPcNc eingetragen werden.
Da das Umkehrspiel in mm gemessen wird, muss dieses Maß natürlich in Schritte umgerechnet werden.

Hier mal ein kleines Beispiel mit den Parametern der Z Achse:
Es wurde ein Umkehrspiel 0,12mm ermittelt.

Als erstes muss ich jetzt wissen, wie viel mm pro Schritt verfahren werden.
Dazu benötige ich die Achsauflösung und den Weg pro Umdrehung.

Weg pro Umdrehung / Achsauflösung = mm/Schritt
3 mm/U / 400 Schritte/U = 0,0075 mm/Schritt


Im zweiten Schritt, kann ich jetzt mein Umkehrspiel in Schritte umrechnen.
Umkehrspiel / mm/Schritt = Schritte
0,12mm / 0,0075mm/Schritt = 16 Schritte


Diese 16 Schritte kann ich nun in die Parameter eintragen, sie werden dann bei jedem Richtungswechsel, von der Software verrechnet.


   
Gruß Uwe
Stepcraft 600/2, Sorotec Compact-Line 605, EstlCAM, WinPcNc V4, DIY Reprap Prusa i3, Ender 3, 15W Laser (noch in der Erprobung), 4. Achse (Drehachse)

Anfragen, die einem Themenbereich im Forum zugeordnet werden können, bitte auch dort stellen. Entsprechende Fragen per Mail oder PN werden nicht beantwortet.


YouTube
Zitieren
#7
Das Einstellen der Parameter ist in der Version 3 von WinPcNc auch übersichtlicher geworden. Will man z.B die Parameter für die Referenzfahrt einstellen, so muss man in der Version 2 an drei unterschiedlichen Stellen die Werte einfügen.

Einmal unter Maschine / Achsen XYZ,

   

einmal unter Maschine / Maße,
 
   

und einmal unter Geschwindigkeiten

   
 
In der Version3 ist, dass jetzt alles unter dem Reiter „Referenzfahrt“ zusammengefasst.

   
Gruß Uwe
Stepcraft 600/2, Sorotec Compact-Line 605, EstlCAM, WinPcNc V4, DIY Reprap Prusa i3, Ender 3, 15W Laser (noch in der Erprobung), 4. Achse (Drehachse)

Anfragen, die einem Themenbereich im Forum zugeordnet werden können, bitte auch dort stellen. Entsprechende Fragen per Mail oder PN werden nicht beantwortet.


YouTube
Zitieren
#8
Super Uwe,
es wäre spitze wenn, nachdem Du den Bericht vollendet hast, das ganze als PDF zusammzufassen und zur Verfügung zu stellen. Aber vielleicht hattest Du es ja sowieso vor. Wink
Mit freundlichem Gruß
Roland
Zitieren
#9
Das steht schon auf der To Do Liste, wird aber wohl noch einiges dauern, bis es fertig ist. Smile
Gruß Uwe
Stepcraft 600/2, Sorotec Compact-Line 605, EstlCAM, WinPcNc V4, DIY Reprap Prusa i3, Ender 3, 15W Laser (noch in der Erprobung), 4. Achse (Drehachse)

Anfragen, die einem Themenbereich im Forum zugeordnet werden können, bitte auch dort stellen. Entsprechende Fragen per Mail oder PN werden nicht beantwortet.


YouTube
Zitieren
#10
Unter dem Reiter Zubehör muss alles aktiviert werden, was in Verbindung mit der Steuerung genutzt wird. Ausgegrautes Zubehör wird von der genutzten Version nicht unterstützt. Nutzt man z.B einen Werkzeuglängensensor, der als Tasterblock bezeichnet wird, muss dieser vor der Nutzung hier aktiviert werden.


     
 
Nach einem update auf die momentan aktuelle Softwareversion 3.00/14 steht jetzt eine neue Funktion zur Verfügung „Kamera / Pilotlaser“. Wenn diese Funktion aktiviert ist, kann unter den Reiter „Maße/Dimensionen“ ein entsprechender Offset eingetragen werden.

   
Gruß Uwe
Stepcraft 600/2, Sorotec Compact-Line 605, EstlCAM, WinPcNc V4, DIY Reprap Prusa i3, Ender 3, 15W Laser (noch in der Erprobung), 4. Achse (Drehachse)

Anfragen, die einem Themenbereich im Forum zugeordnet werden können, bitte auch dort stellen. Entsprechende Fragen per Mail oder PN werden nicht beantwortet.


YouTube
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste