Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Maße stimmen nicht
#1
Hallo zusammen,
ich bekomme es nicht hin das wenn die Grafik 100 mm breit oder hoch sein soll dies auch so gefräßt wird.
Laut Estlecam soll man da so vorgehen:
  • Meist stimmt in dem Fall die Angabe für "Schritte je Umdrehung" oder "Weg je Umdrehung" in den Einstellungen der CNC Steuerung nicht.
  • Falls die Werte nicht bekannt sind kannst du es so lösen:
    • Nulle eine Achse ab (Rechtsklick auf die Koordinate) und lege ein Lineal unter den Fräser...
    • Fahre die Achse bis die Anzeige z.B. 100mm anzeigt...
    • Lese die tatsächlich zurückgelegte Strecke am Lineal ab...
    • Jetzt kannst du den korrekten Wert für "Weg je Umdrehung" umrechnen:
      • Beispiel: Weg laut Anzeige 100mm / tatsächlich jedoch nur 30mm gefahren...
      • Bisheriger Wert für Weg je Umdrehung: 5mm...
      • Umrechnungsfaktor = 30mm / 100mm = 0,3...
      • Korrekter Wert für Weg je Umdrehung = 5mm * 0,3 = 1,5mm...
      "Schritte je Umdrehung" wird bei dieser Vorgehensweise ignoriert. Ein falscher Wert in diesem Feld hat keine Auswirkungen, da der Wert für "Weg je Umdrehung" um den gleichen Faktor "falsch" wird und die Abweichung ausgleicht...

Das habe ich dann so gemacht. Bei mir waren es 80 mm anstatt 100, also kam ich auf einen Wert von 4 (Weg pro Umdrehung war auf 5mm eingestellt) 80/100 = 0,8*5=4
Nun wußte ich nur nicht genau wo ich den Wert 4 eingeben soll, also hab ich einfach mal auf 5,4 gestellt, was aber keine Verbesserung brachte. Das war also falsch.
Aber 4mm als Weg pro Umdrehung würde ja auch nichts bringen, oder liege ich da falsch.
Ich hänge einfach nochmal die Konfiguration als Screenshoot dran. Vielleicht findet Ihr ja den Fehler auf einen Blick.
Verwendetes Gerät ist die SainSmart Genmitsu CNC 3018-PRO
   
Zitieren
#2
Was Du geändert hast ist die Spindelsteigung.
Das ist jedenfalls keine 4,5 mm.
Das einfachse ist Du drehst die Spindel mit der Hannd genau einmal und mißt den Weg der Achse den sie zurückgelegt hat.
Es wird bestimmt 5 mm sein.

Was Du ändern mußt sind die Schritte pro Umdrehung.
Erhöhe die mal auf zum Beispiel 4000 und meß dann wieder nach.
So kannst Du Dich genau an das richtige Maß antasten.
Zitieren
#3
Schau dir mal dieses Video an:



Die beschriebene Vorgehensweise kannst du auch für Estlcam anwenden.


Wobei die Achsauflösung in WinPc-NC als Schritte je Umdrehung in Estlcam bezeichnet wird. Damit sollte es jetzt kein Problem mehr sein, die Werte deine Maschine zu ermitteln.
Gruß Uwe
Stepcraft 600/2, Sorotec Compact-Line 605, EstlCAM, WinPcNc V4, DIY Reprap Prusa i3, Ender 3, 15W Laser (noch in der Erprobung), 4. Achse (Drehachse)

Anfragen, die einem Themenbereich im Forum zugeordnet werden können, bitte auch dort stellen. Entsprechende Fragen per Mail oder PN werden nicht beantwortet.


YouTube
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste