Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Estlcam Klemmenadapter
#1
Habe mir die Steuerung von Christian Knüll für meine Fräse nachgebaut. Mit seiner super Anleitung kann das auch ein Elektroniklaie wie ich schaffen. Alles läuft soweit super aber ich habe da noch eine Frage an die Fachleute und zwar auf dem Klemmenadapter sind vier Anschlüsse für externe Geräte mit der Bezeichnung Spindel und Relais1-Relais3. Ich habe nun meine drei Steckdosen an die Anschlüsse Spindel und Relais1 bis Relais2 angeschlossen. Denken sollte man aber vorher, dann spart man sich ggf. zusätzliche Arbeit. Da ich meine 2,2kW China-Spindel ja über den Frequenzumrichter betreibe und dieser durch andere Anschlüssen auf dem Klemmenadapter angeseteuert wird, brauche ich ja den Anschluss auf dem Klemmenadaper für die Spindel nicht oder habe ich da einen Denkfehler? Wenn nicht, kann ich die Steckdose, die ich über den Anschluss Spindel auf dem Adapter angeschlossen habe auch mit z.B. einer Absaugung belegen oder darf man da nur eine Spindel anschließen? Sollte das der Fall sein müsste ich die Anschlüsse auf Relais1 bis Relais3 umklemmen.

Danke

Schönen Sonntag
Grüße
Bernhard
Zitieren
#2
Du kannst alle 4 Ausgänge nutzen. Willst du z.B. eine Absaugung gleichzeitig mit einer Spindel starten, sollte das über den Ausgang Spindel funktionieren.
Allerdings sind die Ausgänge nicht dafür gedacht um eine Steckdose anzuschließen, sondern nur zur Ansteuerung eines externen Relais.
Gruß Uwe
Stepcraft 600/2, Sorotec Compact-Line 605, EstlCAM, WinPcNc V3, DIY Reprap Prusa i3, Ender 3, 15W Laser (noch in der Erprobung), 4. Achse (Drehachse)

Anfragen, die einem Themenbereich im Forum zugeordnet werden können, bitte auch dort stellen. Entsprechende Fragen per Mail oder PN werden nicht beantwortet.


YouTube
Zitieren
#3
Hallo Uwe,

vielen Dank.
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste