UBO-CNC

UBO CNC
Meine privaten Erfahrungen
Direkt zum Seiteninhalt


Hier ein kleiner Überblick über den Aufbau der Compact-Line 605. Die Motoren, die Frässpindel, die Spindelbeleuchtung und die für die Verdrahtung genutzten Verteilungen an der Y / Z Achse, gehören nicht zum Lieferumfang. Um mehr Bilder zu den jeweiligen Bauabschnitten zu sehen, auf das jeweilige Bild klicken.



Als erstes geht es ans auspacken.


Seitenanfang


Montage der Linearführung für die X Achse an den vorgefertigten Maschinentisch. Um eine saubere Montage der Linearführung zu ermöglichen, ist das  Aluprofil mit dem Maschinentisch verschraubt und über fräst worden.

 Seitenanfang


Nach dem Linearführung / Laufwagen montiert waren wurden die  Stirnplatten mit der Aluprofil und zwei zusätzlichen Winkeln verschraubt  und die Spindel für die X-Achse konnte eingebaut werden.

Seitenanfang


Jetzt geht es an die Montage der Portalwangen und des Portalunterzug. Nachdem Portalwangen und des Portalunterzug festgezogen waren, konnte  ich mich an das verschrauben und ausrichten der Spindel machen.

 Seitenanfang


Jetzt kann der Portalbalken aufgelegt, ausgerichtet und verschraubt werden.

 Seitenanfang


Im nächsten Schritt geht es an die Z-Achse.

Seitenanfang




Nach dem ausrichten habe ich noch die Verstärkungen für die Z-Achse  angebracht und die Referenzschalter der Z/Y-Achse schon mal grob vor  justiert.

Seitenanfang




Jetzt geht es an die Verdrahtung, doch zuerst werden die Energieketten (Schleppketten) montiert.

Seitenanfang




Die Verdrahtung der Z-Achse ist nun abgeschlossen, auch die Spindel ist montiert und ausgerichtet. Hier noch einmal der komplette Aufbau der Z-Achse, ohne und mit Arbeitsbereichsbeleuchtung.

Seitenanfang


Der Aufbau ist abgeschlossen, jetzt muss nur noch die Software, in  meinem Fall WinPc-Nc eingerichtet werden und die ersten Probeläufe  können gestartet werden.




Kein Kommentar
Zurück zum Seiteninhalt